Kostenlos eintragen Startseite Zusatzleistungen Karte
RSS
Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite auswerten zu können. Weitere Informationen
 

Geprüfter Eintrag Suche Miteigner eines Stahl-Verdrängers für Binnenreviere

Suche Miteigner eines Stahl-Verdrängers für Binnenreviere
Die Postanschrift des Inserenten ist dem Betreiber der Plattform bekannt und wurde durch Zusendung eines Aktivierungscodes auf dem Postweg geprüft. Weitere Angaben wurden nicht geprüft.

Revier: Binnensee
Wo
Land: Deutschland
PLZ: 14547
Ort: Beelitz
Eigner
Geburtsjahr: 1946
Interesse: Tagestouren und Wasserwandern auf Europas Waterways
Heimat: Raum Potsdam
Angaben zum Boot
Hersteller: Konsonant Yachts NL
Bootstyp: Huitema Barkasse 1100 OK
Länge in m: 11.00
Breite in m: 3.70
Tiefgang in m: 0.95
Verdrängung in t: 11.00
Baujahr: 1998
Anzahl Kojen: 4
Anzahl Kabinen: 2
Anzahl Nasszellen: 1
Angaben zum Motor
Anzahl: 1
Motorleistung in PS: 62.00
Motorart: Dieselmotor
Eigenschaften
Volumen des Wassertanks in Litern: 300.00
Volumen des Dieseltanks in Litern: 300.00
Navigation: GPS
Ausrüstung: Bugstrahlruder, Radio, Beiboot, Außenborder, Kühlschrank, Boiler, UKW-Funk, Rettungswesten
Preise Verhandlungbasis
Beschreibung: Die Barkasse hat wenig Tiefgang und eine Durchfahrtshöhe von 2,50 m. Die Plicht kann durch Aufklappen der Persenning großflächig geöffnet werden, diese Fläche und der Salon sind auf einer Ebene. Gästekabine konstruktionstypisch mit 2 x 1,40 m Bett unter Flur. Großes Eignerbett im Vorschiff, elektrische Toilette, zusätzliche WW Außendusche, klappbare Badeplattform, Einarmdavit, hydraulisches Bugstrahlruder, zweiter Steuerstand achtern. Solarpanele machen weitestgehend autark. Gemeinsame Nutzung oder Nutzung nach Absprache mit technik-affinem Partner wäre ideal. Der Erhalt und die Pflege sollte Priorität haben. Es werden für 50% Anteil zwischen 40 und 45 TEuro aufgerufen. Ein möglicher Schnupper-Charter zu marktüblichem Preis kann verabredet werden, dessen Preis auf den Einstieg anrechenbar sein könnte. Eine spätere Übernahme des restlichen Eigneranteils ist in 2 bis 3 Jahren erwünscht und vorstellbar.
Nachtrag: Ich habe jetzt verschiedene Interessenten auf der short list. Es scheint oft schwierig eine in den wesentlichen Punkten gleichgesinnte Vorstellung der Nutzung, Instandhaltung und späteren Übernahme zu erkennen und natürlich spielt auch die persönlichen Chemie eine große Rolle um ein gewisses Vertrauen in die Machbarkeit zu finden.
Vielleicht können sie mir vorab was über ihre Motivation und den nautischen Background kurz sagen. Eine gewisse Affinität zur Technik braucht’s bei einem solchen Boot schon.
 

Anfrage an den Inserenten



Bitte geben Sie die letzten vier Zeichen auf dem Bild ein, um uns zu helfen, Spam zu vermeiden:


Bilder-Galerie

größer